TuS News
>TuS Fanshop<
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
1915379
TuS News
4053 Mit Bild: Turniersieg in Obertiefenbach
Beste Mannschaft, bester Torwart, bester Torschütze - der TuS Drommershausen hat am Sonntagnachmittag beim 25. Hallenfußballturnier des TuS Schupbach in der Georg-Leber-Halle in Obertiefenbach alles abgeräumt, was es abzuräumen gab.
Im Modus "Jeder gegen Jeden" gewann die Mannschaft von Trainer Peter Götz alle sechs Partien und erzielte dabei 37 Treffer bei einem Schnitt von rund sechs pro Begegnung. Dabei lieferten sich Marcel Söhngen und Andre Müller ein Wettschießen, an dessen Ende die Turnierleitung um Karl und Christian Völker zu einem anderen Ergebnis kam als die beiden Spieler selbst. "Marcel ist mit zehn Toren an mir vorbei gezogen", nahm es Müller mit Humor, dass der Teamkollege geehrt wurde. Nach Berechnungen im TuS-Lager hatte es der Stürmer auf elf Treffer gebracht. Dafür war das Votum für den Drommershäuser Schlussmann Lennart Dienst nach Beratung mit Wirbelaus "Torwart-Legende" Markus Brumm recht eindeutig, wie Karl Völker bei der Siegerehrung meinte.


Der Erfolg der Grün-Weißen kam durchaus überraschend, vor allem in der Deutlichkeit bei letztlich fünf Zählern Vorsprung vor dem FC Rubin Limburg-Weilburg. "So souverän hat selten eine Mannschaft das Turnier gewonnen", lobte dann auch der Turnierleiter.

Endstand: 1. TuS Drommershausen 18 Punkte, 37:13 Tore; 2. FC Rubin Limburg-Weilburg 13, 26:12; 3. FSG Wirbelau/Schupbach/Heckholzhausen 10, 30:20; 4. Osmanischer SV Limburg 9, 21:18; 5. FSG Wirbelau/Schupbach/Heckholzhausen II 5, 23:22; 6. SG Birlenbach/Balduinstein 4, 10:30; 7. VfR 19 Limburg 0, 2:34.
Klicken Sie auf die Bilder um diese in groß zu sehen!
 
geschrieben von André Bethke am 20.01.20 um 09:52
Kommentare
Um Kommentare schreiben zu können müssen Sie sich anmelden. Die Anmeldung benötigt nur wenige Sekunden und hält ein Leben lang ,-)

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de