TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2273633
TuS News
4170 Mit Bild: Kein Sieger im Kellerduell
Nichts für schwache Nerven

TuS Drommershausen – SV Erbach 4:4 (2:3): Das war kein Spiel für schwache Nerven, dafür vollgepackt mit Torchancen und Erbacher Unmut über zwei Entscheidungen von Bruno Misamer in der Schlussphase. Der Schiri gab dem TuS einen Elfmeter, der zum Endstand führte, den er nicht hätte geben müssen, während er dem SVin der Nachspielzeit einen Strafstoß verweigerte, den er hätte geben können. Gemessen an den Möglichkeiten, geht das Remis in Ordnung. Erbach, das sich in den Tagen vor der Kellerpartie von Trainer Frank Kummer getrennt hatte, hatte vor allem vor der Pause mehr Spielanteile und zeigte auch die gefälligere Spielanlage. Drommershausen operierte vor allem mit langen Bällen auf die Stürmer, die gleich drei Mal im Eins gegen Eins an Erbachs Keeper Thomas Ries scheiterte, und gestaltete die Begegnung nach dem Seitenwechsel auch ausgeglichen. Ries verhinderte kurz vor dem Abpfiff auch mit Reflex nach einem Kopfball von Matthias Schliffer aus kurzer Distanz das mögliche 5:4. Das wäre aber auch zu viel des Guten gewesen.
Schiedsrichter: Bruno Misamer (Breitscheid) – Zuschauer: 50 – Tore: 1:0 Laurenz Fürstenau (2.), 1:1 Jannick Wuttich (8.), 1:2 Simon Litzinger (16.), 2:2 Laurenz Fürstenau (28.), 2:3 Jannick Wuttich (44.), 3:3 Tobias Alt (55.), 3:4 Jannick Wuttich (73.), 4:4 Tobias Alt (86., Foulelfmeter).
Klicken Sie auf die Bilder um diese in groß zu sehen!
 
geschrieben von André Bethke am 16.09.21 um 23:01
Kommentare
Um Kommentare schreiben zu können müssen Sie sich anmelden. Die Anmeldung benötigt nur wenige Sekunden und hält ein Leben lang ,-)

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de