TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2471954
TuS News
4293 2. Mannschaft, 8. Spieltag: SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim II - TuS Drommershausen II 2:5 (1:0)
Von Luca Bindenberger

TuS Buben siegen trotz schlechter Chancenverwertung

In der Anfangsphase hatten die Drommershäuser Glück. Nachdem sie in der Defensive geschlafen haben und auch der Torwart ausgespielt war, scheitert die Heimmannschaft noch an Bindenberger, der den Ball als letzter Mann auf der Torlinie geblockt hat. Im weiteren Spielverlauf hatte der TuS dann eine regelrechte Chancenflut, doch entweder fehlte das Auge für den letzten Pass vorm Tor oder die nötige Konsequenz im Abschluss. Die Hangenmeilinger gingen dann nach einem Konter in der 32. Minute überraschenderweise in Führung. Und auch in den letzten 15 Minuten schafften es die TuS Buben nicht, ihre zahlreichen Chancen zu nutzen. Nach der Halbzeit kam Drommershausen dann besser aus der Kabine und glich verdient durch André Müller in der 48. Spielminute aus. Der Stürmer haute den Ball nach einer schönen Kombination entschlossen ins linke untere Eck. In der 51. setzte sich Müller dann im Alleingang durch und verwandelte zum zwischenzeitlichen 1:2. In den nächsten zwanzig Minuten ging es hin und her, jedoch schaffte es keine Mannschaft, den Ball im Netz unterzubringen, bis die Heimelf in der 71. Minute ausglich, nachdem die grüne Hintermannschaft es nicht schaffte, den Ball zu klären. Der TuS ließ sich allerdings nicht davon beeindrucken und Benni Jung verwandelte in der 73. nach einem Abpraller von Müllers Schuss eiskalt. Jetzt hatten die Drommershäuser das Spiel an sich gerissen. Von der Heimmanschaft kam nicht mehr viel, diese hatte jetzt große Lücken in der Abwehrkette und dies nutzte Müller mit seiner Dribbelstärke und schnürte in der 80. Minute seinen Dreierpack. Nach dem Anstoß der SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim hatte Müller jedoch noch nicht genug und nach der Eroberung des Balls durch das Mittelfeld der Drommershäuser bekommt Müller den Ball und setzte den Zähler auf 5:2. Viel mehr passierte im Spiel nicht. Tragischer Weise verletzte sich Dario Humm 5 Minuten vor dem Abpfiff und musste unter Schmerzen vom Spielfeld gebracht werden. An dieser Stelle noch einmal gute Besserung!
Drommershausen II: Kuhrig, Bindenberger, Fernandes, Heinrichs, Herr, Humm, Jung, L. Kraft, Linares, Müller, Paul, Pfeiffer, Riedl, C. Schmidt, Wolf
geschrieben von André Bethke am 22.09.22 um 14:06
Kommentare
Um Kommentare schreiben zu können müssen Sie sich anmelden. Die Anmeldung benötigt nur wenige Sekunden und hält ein Leben lang ,-)

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de