TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2036541
TuS Spielberichte
Details
38 TuS Obertiefenbach - TuS Drommershausen 1:1 (1:1)
Überlegenheit nicht in Tore umgemünzt
Die "Grün-Weißen" begannen auf dem Hartplatz in Obertiefenbach bärenstark und spielten den Gegner förmlich an die Wand. Aus der drückenden Überlegenheit resultierte jedoch nur ein Strafstoß nach Foulspiel an Thomas Mayr, den Sebastian Gorke souverän verwandelte. Der bis dato beschätigungslose Gästekeeper Benny Förster musste in der 35. Minute den Ball aus dem Tornetz holen, als die Hausherren wie aus heiterem Himmel den Ausgleich erzielten. Mit dem Ausgleich schwand auch die Drommershäuser Überlegenheit. Nach dem Seitenwechsel neutralisierten sich beide Teams. Da auf beiden Seiten keine hochkarätigen Torchancen mehr zu verzeichnen waren, blieb es letztlich beim Remis.

TuS Drommershausen: Förster, Erbe, Yilmaz (63. Morawetz), Matz, Schmidt, Waberschek, Dombach, Wilhelm, Mayr, Gorke, Jung.

Tore: 0:1 Sebastian Gorke (12., Foulelfmeter), 1:1 Philip Topschirbel (35.)
Reserve Mannschaft
folgt von Uli Winkel
Mit insgesamt 13 Spieler, wobei schon einige Alte-Herren-Spieler am Tag davor in Halbzeit 1-3 gekämpft hatten, war die 6. Armee gut und zahlreich besetzt. Dennoch dominierten die Hausherren, die zu Beginn gerade noch 11 Mann zusammen bekamen, durch diszipliniertes, überlegtes und geduldiges Zusammenspiel die erste Hälfte. Folgerichtig die drei Treffer für die Beselicher, während die Gästeelf unter den zu diesem Zeitpunkt noch feuchten Augen ihres scheidenden Trainers zu keiner einzigen Torchance kam.
Nach der Pause gestalteten die Gäste gegen nun nur noch zehn Spieler der Heimelf die Partie ausgeglichener und hatte mit einem schönen Freistoß von Andi Knörr, der an Torhüter und Latte scheiterte, einen guten Start. Die Partie wogte hin und her, beide Seiten kamen jedoch nur zu wenigen weiteren Chancen. Ein verunglückter Abstoß von Achim Wirth, der volley von einem Gegenspieler an der Strafraumgrenze genommen wurde und sich über den zu weit vor seinem Tor stehendem Keeper Uli Winkel senkte, führte dann zum 4:0. Kurz vor dem Ende, Obertiefenbach hatte die letzten 20 Minuten nur noch 9 Spieler, gelang Andi Knörr dann mit einem Freistoß der verdiente Siegtreffer. Bruno Morawetz wurde nicht eingesetzt, sondern für die Erste geschont.

TuS II: Winkel - Barth, Fries, Hardt (60. Daniel), Wirth, Burgwinkel - Wolaschka, D. Knörr, A. Knörr, Wahl - Tumala.
geschrieben von Andy Knoerr

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de