TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2004888
TuS Spielberichte
Details
6 TuS Linter - TuS Drommershausen 4:0 (2:0)
Ärgerliche Niederlage nach gutem Beginn
Äußerst ärgerlich verlief das Spiel für die "Grün-Weißen" in Linter, bedenkt man die starke Anfangsphase des Gäste-TuS. Christoph Bender hätte seine Farben mit zwei hochkarätigen Chancen in Front schießen können, auch Timo Stahl hatte eine gute Gelegenheit zu verzeichnen. Die vergebenen Chancen sollten sich in der 26. Minute rächen, als Alexander Unruh einen Torwartfehler von Benjamin Förster bestrafte und mit der ersten Linterer Chance zum 1:0 einschob. Mit der Führung im Rücken spielten die Hausherren in der Folge befreiter auf und hatten deutlich mehr Spielanteile. Drommershausen konnte auch im zweiten Durchgang nicht mehr an die guten ersten 20 Minuten anknüpfen und kassierte so verdient die zweite Saisonniederlage.

TuS Linter - TuS Drommershausen 4:0 (2:0)
Linter: Jung, Talaska, Hamm, Sawall, S. Unruh, Kummer, Hrnjkas, Hosseinzadeh, Maurer (79. Schwientek), A. Unruh, Nieder (61. Dechent).
Drommershausen: Förster, Waberschek (63. Erbe), Wilhelm, Matz, Stahl, Kaya, Bender, Hamm, Jung, Mayr, Gorke (46. Schmidt).
Schiedsrichter: Kreppel (Wiesbaden) - Tore: 1:0 Alexander Unruh (26.), 2:0 Alexander Maurer (36.), 3:0 Alexander Maurer (60.), 4:0 Alexander Unruh (76.) - Zuschauer: 100
Reserve Mannschaft
TuS Linter II - TuS Drommershausen II 9:0 (3:0)
Gegen die spiel- und laufstarke zweite Mannschaft der Linterer "Frösche", die in der letzten Saison die Reservemeisterschaft der A-Liga gewonnen hat, konnten die "Grün-Weißen" nur im ersten Durchgang dagegen halten. Mit Holger Seck und Coskun Yilmaz mussten die Jungs von der Birkenwart zudem zwei verletzungsbedingte Ausfälle verkraften. Nach dem Seitenwechsel rollte Angriff um Angriff auf das Gästetor und die Gegentore fielen wie reife Früchte. Trotz der hohen Niederlage kann man den Saisonstart der Reservisten bei 7 Punkten aus 6 Spielen und einem Mittelfeldplatz in der Tabelle (11.) doch als gelungen bezeichnen.

Linter: Rein, Roth, Lecarte (72. Schwab), Sabel, Sawall (51. Schwientek), Lieber, Gawlik, Sattler, Elliott (61. Ruppelt), Jung- Diefenbach, Bastian.
Drommershausen: Linares, Seck (46. Sandtner), Hardt, Burgwinkel, Herr, Heinz, Wahl, Wolaschka, Fries, Yilmaz (35. Roth), Voss.
Schiedsrichter: Westphal (RSV Dauborn) - Zuschauer: 45 - Tore: 1:0 Benny Jung- Diefenbach (19.), 2:0 ET (26.), 3:0 Peter Gawlik (45.), 4:0 Peter Gawlik (60.), 5:0 Matthias Sabel (71.), 6:0 Martin Roth (75.), 7:0 Benny Jung - Diefenbach (79.), 8:0 ET (82.), 9:0 Raffael Bastian (84.)
geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de