TuS News
>TuS Fanshop<
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
1902340
TuS Spielberichte
Details
11 TuS Drommershausen - SV Wolfenhausen 2:1 (2:0)
Doppelpack von Peter Götz sichert Dreier
Den Gastgebern reichte zunächst eine durchschnittliche Leistung, um die Partie gegen die unauffälligen Gäste im Griff zu haben. Zentrale Figur bei den Platzherren war Spielertrainer Peter Götz, der mit zwei Treffern den Grundstein zum Sieg legte. Zunächst nutzte er eine scharfe Hereingabe von Sebastian Gorke, der wiederum eine starke Einzelleistung von Mehmet Kaya vorausging. Beim 2:0 lupfte Götz das Spielgerät über den herauseileneden Gästekeeper Sven Klein. Kurz vor dem 2:0 hatte Wolfenhausen Pech mit einem Lattentreffer (31.). Nach dem Wiederanpfiff tat sich zunächst nicht viel, nennenswert lediglich die Einzelleistungen von Michael Pauly für den SVW (53.) und Alex Waberschek für den TuS (63.). Wie aus dem Nichts begann dann Wolfenhausen, das Spiel zu dominieren. Hatten die Gäste zunächst noch Pech mit einem Treffer an die Unterkante der Latte, erzielte Daniel Rossbach wenige Sekunden später den Anschlusstreffer (69.). Die Gastgeber setzten nun auf Defensive und überließen den Besuchern zwar Feldvorteile, mehr als zwei gute Chancen von Artur Kimmerle (73.) und Oktay Karadag (74.) sprangen aber nicht heraus. So blieb es beim verdienten Heimsieg gegen zu harmlose Gäste in einer fairen Partie, mit der der souveräne Schiedsrichter Schmitz (SG Ulmtal) keine Probleme hatte. Peter Götz war natürlich nach dem Spiel "zufrieden mit dem Dreier, auch wenn man den Sack vor dem 2:1 schon hätte zumachen können". Gästespielertrainer Heiko Selinger bescheinigt dem TuS eine "effektive Spielweise, da man mit wenigen Chancen den Sieg herausgespielt hat".
Drommershausen: Förster, Mayr, Wilhelm, Matz, Götz, Hamm, Kaya (75. Schmidt), Dombach, Waberschek, Gorke (60. Jung), Kiefer (89. Erbe).
Wolfenhausen: Klein, Erbe (28. Hauzel), Krines, E. Kimmerle (46. Pauly), A. Kimmerle, Schreiter, Kuhn, Selinger, Karadag, Basar, Rossbach.
Schiedsrichter: Schmitz (SG Ulmtal) - Tore: 1:0 und 2:0 Peter Götz (24. und 33.), 2:1 Daniel Rossbach (69.) - Zuschauer: 100 - Reserven 3:0: Tore: Patrick Wahl, Timo Stahl (2)
Reserve Mannschaft
TuS Drommershausen II - SV Wolfenhausen II 3:0 (0:0)
Von Uli Winkel
Mit einer stark besetzten Truppe gestalteten die Gastgeber die erste Halbzeit ausgeglichen, Torchancen ergaben sich erst nach 30 Minuten. Zunächst waren die ersatzgeschwächten Gäste mehrmals gefährlich vorm TuS-Tor aufgetaucht, dann hatte auch der TuS die ein oder andere Möglichkeit zu verzeichnen.
Nach dem Seitenwechsel kippte die Partie zu Gunsten der Hausherren, für die sich durch Mario Herr und den starken Coskun Yilmaz zwei gute Weitschüsse ergaben. Es war aber dem eingewechselten Patrick Wahl überlassen, nach einer Ecke zum verdienten 1:0 einzuköpfen. Erst danach wachten die Gäste wieder auf und das Spiel verlagerte sich in die TuS-Hälfte, doch die Defensive um den umsichtigen Libero Mike Burgwinkel stand sicher. Mit zwei Kontern knackte die Heimelf dann die Gegenwehr des SVW und fuhr den vierten zu Null Sieg (!) der Saison ein, der allerdings insgesamt zu hoch ausfiel.

TuS II: Winkel - Burgwinkel, Yilmaz, Fries, Sandtner - Bethke (46. Wahl), Herr, Heinz (75. Denk), Lineares (70. T. Dombach) - Stahl, Wolaschka.

Tore: 1:0 Patrick Wahl (60.), 2:0 (82.) und 3:0 (85.) Timo Stahl

geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de