TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2001882
TuS Spielberichte
Details
29 SG Selters - TuS Drommershausen 3:0 (2:0)
Mit Niederlage noch gut bedient
Quelle: Weilburger Tageblatt
Nach Schüssen von SG-Akteur Christoph Schneider (2.) und TuS-Stürmer Christoph Bender (7.), die beide jeweils nur das Außennetz trafen, übernahm die Heimelf das Kommando. Belohnt wurde die Überlegenheit in der 27. Minute mit dem 1:0, als Hamdi Kqiku eine mustergültige Flanke von Robert Bartels zum 1:0 verwertete. Selbige Spieler waren am 2:0 beteiligt, diesmal aber hieß der Torschütze Bartels. Die beste Chance für Drommershausen hatte kurz vor der Pause Sebastian Dombach, dessen Schuss aber knapp am linken Pfosten vorbei ging. Nach dem Seitenwechsel war Selters noch dominanter. Kqiku mit einem Pfostentreffer und freistehend vor TuS-Torwart Benjamin Förster sowie Ömer Kaynak, der ebenfalls allein vor Förster auftauchte, hatten dabei die besten Möglichkeiten. In der 67. Minute erzielte Julian Schorr im Nachschuss das 3:0, nachdem Förster den ersten Versuch noch gut parieren konnte. "Bei konsequenterer Chancenverwertung hätte es für Drommershausen ein Debakel werden können", so SG-Pressewart Patrick Jahn.
Selters: Feuerbach, Schardt, Ries (46. Pabst), Schwarz, Thies, Bartels (77. Kaynak), Spitzlay, Schneider, Kqiku, Penner, Stähler (70. Blazquez).
Drommershausen: Förster, Waberschek, Wilhelm, Sprenger (60. Hamm), Götz, Kaya, Bender, Jung, Mayr, Gorke, Dombach.
Schiedsrichter: Ott (Erbenheim) - Tore: 1:0 Hamdi Kqiku (27.), 2:0 Robert Bartels (38.), 3:0 Julian Schwarz (67.) - Zuschauer: 120.
Reserve Mannschaft
SG Selters II - TuS Drommershausen II 9:0
Von Uli Winkel
Auf der Suche, auch bei einer solchen Niederlage noch das Gute zu finden, bleibt der Trost, dass es wahrscheinlich nur wenigen Clubs gelingen würde, angesichts von nahezu einem Dutzend Ausfällen noch immer eine Zwote mit 13 Akteueren zu stellen.
Zum Spiel: Erst als die Platzherren mit 2:0 führten, gelang es den alten und jungen
Spritzern um Häuptling Uwe Hauptvogel die Partie offener zu gestalten,
gegen Ende der ersten Hälfte wurde auch ansehlich kombiniert. Mehr als
zwei Chancen für Timo Stahl und Emmanuel Opokuh-Mensah sprangen aber im
ganzen Spiel nicht heraus. Die Hausherren bestimmten über weite Teile
Spiel und Gegner, ließen aber zunächst den rechten Drang zum Tor
vermissen. Nach dem Seitenwechsel fiel schnell mit dem 3: 0 die
Entscheidung. Die Gästeelf hingegen kam kaum noch aus der eigenen
Hälfte, fast jeder Ballverlust führte zu einer Gelegenheit für Selters,
die aber erst in den letzten 20 Minuten die Chancen auch in Tore
ummünzten.
Drommershausen II: Winkel - Hauptvogel, Morawetz, Linares, Fries (60. Denk) -
Marek, Heinz, Stahl (60. Hardt), Yilmaz, Opokuh-Mensah - Wolaschka.
Tore: Sebastian Schorr (3), Mirko Zey (2), Etienne Haberlick, Shefket Bunjaku, Alexander Becker, Eigentor.
geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de