TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Bildergalerie
Kalender
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2681816
TuS Spielberichte
Details
10 TuS Drommershausen - SV Mengerskirchen 1:4 (1:1)
Einbruch nach der Pause
Die Hausherren begannen stark und dominierten das Geschehen in der Anfangsphase. Mit dem ersten Torschuss der Gäste brachte Manuel Sahm aber seine Farben in der 16. Minute überraschend in Führung. In der Folge entwickelte sich ein verteiltes Spiel, das durch etliche Unterbrechungen nach Foulspielen auf beiden Seiten geprägt war. TuS-Goalgetter Christoph Bender ließ sich davon nicht beirren und setzte sich in der 35. Minute energisch durch und schob im zweiten Anlauf das Leder zum verdienten Ausgleich in die Maschen. Nach dem Seitenwechsel konzentrierten sich beide Teams zunächst nur auf Nickligkeiten und Fouls und vergaßen dabei das Fußballspielen. In dieser Phase zeigten sich die Gäste cleverer und sorgten mit Treffern von Tobias Schätzle (53.) und Sebastian Taeger (70.) für die Vorentscheidung. Die Grün-Weißen gaben sich zu keiner Zeit geschlagen und drängten auf den Anschlusstreffer. Mit dem 1:4 von Bernhard Müller (82.) war die Messe aber dann gelesen. Insgesamt ein auf Grund der zweiten Halbzeit verdienter Sieg für den SV Mengerskirchen.
Drommershausen: Förster, Waberschek, Schmidt (73. Erbe), Matz (80. Yilmaz), Götz, Dombach, Bender, Hamm, Jung, Sprenger, Gorke.

Mengerskirchen: Lenz, Steffen Klebach, Sahm, Schätzle, Schermuly (85. Klein), Dennis Klebach, Taeger, Müller, Ebert (46. Kühmichel), Loch, Prielipp.
Schiedsrichter: Ismail Üstboga (FC Burgsolms) - Tore: 0:1 Manuel Sahm (16.), 1:1 Christoph Bender (35.), 1:2 Tobias Schätzle (53.), 1:3 Sebastian Taeger (70.), 1:4 Bernhard Müller (82.) - Zuschauer: 110.
Reserve Mannschaft
TuS Drommershausen II - SV Mengerskirchen II 1:6 (0:6)
2:2 Tore, 4 Punkte. Dies wäre die Ausbeute gewesen, hätte die TuS-Reserve bei den jüngsten Niederlagen gegen den TuS Waldernbach II, bei der SG Selters II und gegen den SV Mengerskirchen II jeweils nur die zweite Halbzeit gespielt. Es ist schon komisch, dass es Drommershausen II einfach nicht schafft, konzentriert in eine Begegnung zu gehen. Die meisten Akteure sind erst dann wach, wenn es an einer klaren Niederlage schon kein Vorbeikommen mehr gibt. Letztlich tröstet da die Tatsache wenig, dass es schon wieder keine gelbe Karte gab und dass zwölf Mann auf dem Spielbericht, darunter auch "Rückkehrer" Daniel Denk, standen, obwohl aus beiden Mannschaften elf Absagen vorlagen. Gegen den SVM II mussten die Grün-Weißen froh sein, dass sie nicht zur Pause schon zweistellig im Hintertreffen lagen. Immerhin: Moral hat die Truppe. Doch Moral schießt leider keine Tore.
Drommershausen II: Linares - Knörr - Vonhausen, Hardt, Bethke - Marek, Wahl, Yilmaz, Opoku-Mensah - Voss, Wolaschka.
Tore für Drommershausen: 1:6 André Bethke (82.).
geschrieben von André Bethke
 

© 2001 - 2011 by 69px.de