TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Bildergalerie
Kalender
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2681861
TuS Spielberichte
Details
23 SV Mengerskirchen - TuS Drommershausen 3:1 (3:0)
Da war mehr drin!
Zu Beginn des Spiels konnte sich Gästespieler Christoph Bender im Strafraum gut durchsetzen, sein Schuss aufs lange Eck drehte Torhüter Christopher Lenz aber gerade noch um den Pfosten. Danach bestimmte Drommershausen das Spiel, weitere Möglichkeiten blieben jedoch ungenutzt. Die Heimelf kam überhaupt nicht in die Partie und tat sich schwer im Spiel nach vorne. Mit der ersten Aktion gelang Manuel Sahm (26.) mit einem Heber die glückliche Führung für Mengerskirchen. Drei Minuten später erhöhte Tobias Schätzle mit einem Freistoß auf 2:0. Nach einer langen Flanke von Steffen Klebach ließ Gästetorhüter Benjamin Förster den Ball durch die Hände zum 3:0 ins Tor rutschen. In der zweiten Spielhälfte waren die Gäste wieder über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft. Nach einem weiten Ball von Oliver Hamm verlängerte Torsten Erbe das Spielgerät zum 3:1 ins Gehäuse. Die Heimelf zog sich sehr weit zurück, zwingende Torchancen gab es jedoch nicht mehr. \"Letztendlich blieb es beim glücklichen, aber nicht unverdienten Sieg für die Blau-Weißen\", schilderte SV-Pressewart Franz-Josef Gerhardt.

Mengerskirchen: Lenz, S. Klebach (45. Birbacher), Klein, Schätzle, M. Sahm, K. Kühmichel, P. Sahm (85. Schliffer), D. Klebach, Schermuly, Müller, Ebert (55. M. Kühmichel).
Drommershausen: Förster, Schmidt, Wilhelm, Matz, Götz, Waberschek, Bender, Hamm, Erbe, Mayr, Gorke.
Schiedsrichter: Karaca (FSV Berghausen) - Zuschauer: 80 - Tore: 1:0 Manuel Sahm (26.), 2:0 Tobias Schätzle (29.), 3:0 Steffen Klebach (36.), 3:1 Torsten Erbe (63.).

Quelle: Weilburger Tageblatt
Reserve Mannschaft
SV Mengerskirchen II - TuS Drommershausen II 0:0
Von Dominik Wolaschka

96 Minuten einer für alle alle für einen

Dank einer starken Mannschaftsleistung konnte sich die Reserve des TUS beim Tabellenführer einen Punkt erkämpfen. Das Spiel war anfangs sehr offen und der TUS hätte sogar durch Kai Daniel Voss in Führung gehen können. Die Reserve des SVM hatte es gegen die Drommershäuser Abwehr durch den Einsatz der erfahrenen Spieler Frank "Bruno" Morawetz und Uwe "White Hammer" Hauptvogel entsprechend des Ergebnisses schwer. An dieser Stelle auch ein Dank an die, die sich auf der Bank bereitgehalten haben und Nils Kremer, der sein erstes Spiel für den TUS absolvierte. Auch wenn der Schiri es lange raus zögerte und sogar am Ende noch einen Strafstoß gegen den TUS gab, konnte der SVM keinen Sieg herbeiführen. Der seit "Jahrzehnten" zwischen den Pfosten des TUS aktive Uli Winkel lenkte den Strafstoß gegen die Latte und konnte dann im Nachfassen sogar den Ball festhalten. Und so kommt es, dass die Reserve seit dem 2:2 im vergangenen Jahr gegen Wolfenhausen wieder mal einen Punkt geholt hat. Zudem spielte die Reserve seit der Tabellenführung der wieder aufgehobenen D-Liga seit sehr langer Zeit mal wieder zu Null.
Die Helden von Mengerskirchen: Winkel, Hauptvogel, Morawetz, Fries, Wolaschka,T. Dombach (75. Linares), Opoku-Mensah, Kremer, Heinz, Wahl, Voss.
geschrieben von André Bethke
 

© 2001 - 2011 by 69px.de