TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2034110
TuS Spielberichte
Details
24 TuS Drommershausen - TSG Oberbrechen 3:2 (1:1)
Götz' Doppelpack und Bergers Hammer
In einem typischen Kellerduell, das von der ersten bis zur letzten Minute vom Kampf geprägt war, sicherte sich die Heimelf dank einer starken Leistung in der Schlussviertelstunde und eines Treffers von Lucas Berger drei Minuten vor dem Abpfiff den Sieg. Der österreichische Winter-Neuzugang ließ mit einem Gewaltschuss aus 25 Metern in den rechten oberen Torwinkel dem guten TSG-Schlussmann Björn Wagner keine Chance. Über 90 Minuten gesehen hatte Oberbrechen Vorteile und hätte das Spiel in der ersten halben Stunde nach der Pause für sich entscheiden können, doch entweder waren es Torhüter Benjamin Förster oder Verteidiger Stefan Matz, die Peter Steinebach am Toreschießen hinderten. Die erste Hälfte war bis auf die Treffer von Peter Götz per Freistoß (12.) und das 1:1 durch Simon Leimpek (22.) ohne große Chancen dahin geplätschert. Nach dem Wechsel nahm die Partie aber Fahrt auf. Als Leimpek mit seinem zweiten Treffer (64.) den Gast in Führung geschossen hatte, schien die Begegnung entschieden, denn zu diesem Zeitpunkt war von Drommershausen nicht viel zu sehen. Doch allmählich entdeckten die "Grün-Weißen" ihren Kampfgeist und sicherten sich dank Spielertrainer Peter Götz (71.), der per Foulelfmeter traf, und eben Lucas Berger den ebenso schmeichelhaften wie wichtigen Heimdreier.
Schade war, dass sich die Oberbrechener Gäste nach der Partie in Windeseile aus dem Staub machten. Da war der TuS von der TSG anderes gewöhnt. Aber auch die Beteiligung der Grün-Weißen an der dritten Halbzeit war ausbaufähig.
Drommershausen: Förster, Waberschek, Wilhelm (46. Matz), Götz, Berger (90. Erbe), Bender, Hamm, Kopp, Mayr, Gorke, Alt (69. Schmidt).
Oberbrechen: Wagner, Schönbach, Lakemeier, Y. Schuhmacher, Steinebach, Heun (60. Müller), Henecker, Bucak, Yücel, Marks, Leimpek.
Schiedsrichter: Heinz Steinbach (SG Hausen) - Zuschauer: 60 - Tore: 1:0 Peter Götz (12.), 1:1 Simon Leimpek (22.), 1:2 Simon Leimpek (64.), 2:2 Peter Götz (71., Foulelfmeter), 3:2 Lucas Berger (87.)
Reserve Mannschaft
TuS Drommershausen II - TSG Oberbrechen II 0:2 (0:1)
Wer diese Partie gesehen hat, der hat das Gefühl, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis die TuS-Reserve ihren nächsten Punkt einfahren wird. Beim starken Debüt von Neu-Keeper Lennart Dienst überzeugte die Mannschaft mit einem stets enngagierten und vor allem in der Abwehr kämpferischen Auftritt. Was fehlte, war die Durchschlgskraft in der Offensive. So verbuchte Drommershausen II so gut wie keine brauchbare Chance. Schön war hingegen wieder, dass es trotz einiger Absagen personell überhaupt keine Probleme gibt.
Drommershausen: Dienst, Jung, Arndt, Eberz, Kröner, Opoku-Mensah, Schmidt, Wahl, Wolaschka, T. Dombach, Swoboda, Dragässer.
geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de