TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2034058
TuS Spielberichte
Details
12 SV Erbach - TuS Drommershausen 2:1 (1:0)
Erst in Überzahl läufts besser
In einem zerfahrenen Spiel war Erbach die optisch überlegene Mannschaft. Chancen erspielte sich die Heimelf jedoch nur wenige. Trotzdem ging der SVE in der 42. Minute nach einer Freistoßflanke durch den aufgerückten Marius Rücker mit 1:0 in Führung. Nach der Pause wurde Erbach stärker und erzielte nach schöner Vorarbeit von Christian Dorn durch Niels Andres das 2:0. Erbach schwächte sich durch eine gelb-rote Karte für Marius Rücker selbst. Die Gäste bekamen nun Aufwind, setzten alles auf eine Karte und wurden belohnt. Nach einer feinen Einzelleistung verkürzte Lucas Berger auf 2:1. Das Spiel wurde nun noch einmal hektisch, jedoch hielt das Erbacher Abwehrbollwerk stand und rettete den verdienten Sieg über die Zeit.

Aufstellung
SV Erbach: Rumpf, Weber, Hassler, Meurer, Rücker, D. Erwe, Nendersheuser, Feuerbach, Andres, K. Erwe, Dorn (Hannappel, König, Wozniak).
TuS Drommershausen: Förster, Schmidt, Alt, Matz, Götz, Waberschek, Bender, Kopp, Jung, Gorke, Berger (Mayr, Cetin, Löffler).

Tore: 1:0 Marius Rücker (42.), 2:0 Niels Andres (54.), 2:1 Lucas Berger (75.) - gelb-rote Karte: Marius Rücker (Erbach) - Schiedsrichter: Richter (TuS Steinfischbach) - Zuschauer: 50
Reserve Mannschaft
SV Erbach II - TuS Drommershausen II 0:2 (0:1)
Es geht als auch ohne die "Alten". Dank eines frühen Treffers von Patrick Wahl und eines späten Tores von Niklas Hörle fuhr der TuS seinen zweiten Saisonsieg, den zweiten Dreier in Folge ein. Nur die Alteingesessenen Grün-Weißen dürften sich noch an eine solch gute "Mini-Serie" erinnern. Zwischen den beiden "Buden" lagen einmal mehr engagierte Minuten, etwas Glück und ein starker Torhüter Lennart Dienst. Erfreulich war auch das Debüt von Mikeas Kebede, dessen Trainingsfleiß mit einer ordentlichen Leistung belohnt wurde. Gemeinsam mit Emanuel Opoku Mensah bildete der aus Eritrea stammende Neuzugang das erste farbige Stürmerduo in der nunmehr 67 Jahre dauernden Geschichte des TuS Drommershausen. Emanuel Opoku Mensah hatte mit einem Traumpass auf Niklas Hörle die Entscheidung wenige Minuten vor dem Abpfiff vorbereitet.
TuS Drommershausen II: Dienst, Arndt, T. Dombach, Marek, Schick, Swoboda, Wolaschka, P. Heinz, Pfeiffer, Opoku Mensah, Wahl (Kebede, Hörle).
geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de