TuS News
>TuS Fanshop<
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
1904858
TuS Spielberichte
Details
27 TuS Drommershausen - SV Erbach 2:2 (0:1)
Spätes Remis geht in Ordnung
"Der Ausgleich für den SV Erbach ist zwar spät gefallen, aber unter dem Strich absolut gerecht", meinte TuS-Berichterstatter Marc Hamm zum 2:2 zwischen dem Kellerkind und dem Gast, der sich so langsam alle Chancen auf Platz drei verspielt hat. Die erste Halbzeit war an Torchancen arm und verlief ausgeglichen. Vor dem Führungstreffer durch Kewin Erwe (32.) hatte Drommershausens Spielertrainer Peter Götz Pech mit einem Distanzschuss, der nur knapp am Pfosten vorbei strich. Nach dem Wechsel änderte sich nicht viel am Gesamtbild. Das Geschehen spielte sich meist im Mittelfeld ab. So fiel der Ausgleichstreffer aus Erbacher Sicht höchst unglücklich. Andreas Rumpf warf sich den Ball nach einem Schuss von Christoph Bender quasi selbst ins eigene Netz (58.). Die Gäste wären beinahe wieder in Führung gegangen, doch der Schuss von Sven Huppertsberg flog nur wenige Zentimeter über die Latte. Stattdessen fiel das Tor auf der anderen Seite. Sebastian Gorke hatte sich durchgespielt und traf aus kurzer Distanz (83.). Doch die Freude währte nicht lange. Mit einem schönen Freistoßtreffer knapp hinter der Strafraumgrenze besorgte Erbachs Spielertrainer Kewin Erwe den verdienten Endstand.
Drommershausen: Förster, Alt, Matz, Götz, Waberschek, Bender, Kopp, Jung, Mayr, Gorke, Erbe (Swoboda).
Erbach: Rumpf, Stehling, Bahlo, Weber, Rücker, Erwe, Nendersheuser, Meurer, Andres, Erwe, Dorn (Wozniak, Huppertsberg, Dedic).
Schiedsrichter: Stadtfeld (Butzbach) - Zuschauer: 70 - Tore: 0:1 Kewin Erwe (32.), 1:1 Christoph Bender (58., Eigentor), 2:1 Sebastian Gorke (83.), 2:2 Kewin Erwe (88.)
Reserve Mannschaft
TuS Drommershausen II - SV Erbach II 1:1
Von Elias Arndt

Mit der Leistung der Tus Reserve kann man zufrieden sein. Durch das 1:1 gegen den SV- Erbach 2 erreicht der Tus- Drommershausen 2 den vorletzten Tabellenplatz mit einen Punkt Vorsprung vor Domach 2
Die erste Hälfte der Partie war relativ ausgeglichen, obwohl der Gast mehr Laufbereitschaft gezeigt hat. Dennoch Chancen blieben auf beiden Seiten Mangelware. Die gute Abwehrleistung und die Schwierigkeiten des Platzes hielt die SV- Erbach Reserve vorm heimischen Tor fern. Die Tus- Reserve konnte sich Chancen entweder durch Fehler der Gäste oder durch lange Bälle erarbeiten. Nach der Halbzeit hat die Heimmannschaft schnell ins Spiel hineingefunden und spielte nun selbstbewusster nach vorne. Dies wurde in der 65. Minute durch ein Tor von Pascal Prielep belohnt. Nach dem Tor drehte die Gastmannschaft zunehmend auf, begünstigt durch die nachlassenden Kräfte der Heimmannschaft. Dem SV- Erbach gelang in der 80 Minute den nun verdienten Ausgleichstreffer. Danach verteidigte die Tus- Reserve nur noch. Die Gäste spielten weiterhin nach vorne. Der Torerfolg blieb aber aus. Im Großen und Ganzen geht das Ergebnis so in Ordnung.
Drommershausen: Dienst, Arndt, Prielipp, Vonhausen, Swoboda, Pfeiffer, Stehlik, Kurz, Wolaschka, Opoku Mensah, Kröner, Seck-Eichhorn, Schick, Y. Hardt, Wahl.
geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de