TuS News
>TuS Fanshop<
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
1902310
TuS Spielberichte
Details
12 SV Wolfenhausen - TuS Drommershausen 2:2 (2:1)
Remis nach Katastrophenstart
Von Pascal Prielipp

Die Gäste kamen alles andere als gut in die Partie. Bereits nach 2 Minuten stand es 1:0 für die Heimelf. Nach einem Querschläger in der TUS-Abwehr, fiel der Ball vor die Füße von Daniel Zuber, der diesen Fehler eiskalt nutzte! Der TUS sichtlich geschockt und weiterhin im Tiefschlaf, kassierte nur 5 Minuten später das 2:0. Auch hier sah die Abwehr nicht gut aus! Nach einer knappen Viertelstunde fing sich der Gast und kam besser ins Spiel, hatte aber Glück, dass der SV Wolfenhausen nicht konsequenter seine Chancen ausspielte!
Nachdem ein Freistoss von Benny Jung über das Tor ging, kam der TUS in der 17. Minute zum Anschluss: Peter Götz flankte den Ball in den Straufraum, wo sich Matze Schliffer gut durchsetzte und per Kopf verwandelte! In der Folge hatte der TUS mehr vom Spiel, stand hinten immer sicherer und übte Druck aus, ohne aber wirklich hochkarätige Chancen zu kreieren! Es war kein gutes Spiel, viel Kampf und viele Zweikämpfe... Pausenstand 2:1!
Die Gäste kamen hellwach aus der Kabine und erzielten prompt den Ausgleich! Basti Gorke, staubte ein Pfostenkracher zum 2:2 ab, hatte dabei aber Glück, dass der Ball dem heimischen Keeper durch die Arme rutschte!
Anschließend spielten sich die Gäste immer wieder gute Chancen heraus und hätten vor allem durch den starken Andre Müller, die Führung erzielen können... Die Heimelf probierte es meist nur noch aus der Distanz, blieb aber alles in allem ungefährlich!
Gegen Ende wurde es dann hitziger und es kam zu vielen Diskussionen und einer kleinen Rangelei... Der Pressewart von Wolfenhausen schrieb dazu:
" Drommershausen fiel in der Folge durch überhartes Einsteigen auf, das aber nicht geahndet wurde..."
Dazu sollte man sich evtl. Mal die Fairnesstabelle (Drommershausen belegt hier Platz 2, Wolfenhausen Platz 14!) anschauen, ich denke daran erkennt man, dass dies eine sehr subjektive Sicht, des Pressewartes, auf dieses Spiel ist.

Drommershausen: Dienst, Jung, Götz, Müller, Schliffer, Alt, Gorke, Waberschek, Heil, Irmiter, Bender (Kurz).
Reserve Mannschaft
SV Wolfenhausen II - TuS Drommershausen II 1:2 (1:1)
Von Robin Schick

Nun ging es für die Zwote nach Wolfenhausen. Wieder mal startete der TuS verschlafen und kam erst nach 25 Minuten wirklich ins Spiel. In der 15 Minute kassierte der TuS durch einen Fehler in der Abwehr das 1:0. Die Hereingabe trudelte durch den Strafraum und landete vor Goebel, der aus zwei Meter nur noch den Fuß hinhalten musste. Außerdem hielt Benny Förster wiedermal den TuS durch seine starke Leistung im Spiel. In der 29 Minute fiel dann der Ausgleich durch den TuS. Nach einer Ecke von Robert Kurz landete der Ball bei Jannis Wetzig. Von Wetzig sprang der Ball zum Torhüter Höpp, von da aus ins Tor. Somit geht das Tor auf das Konto von Höpp und Wetzig. Nach der Pause gab es Chancen auf beiden Seiten, die größte Chance hatte Jannis Wetzig, der einen Schuss an den Pfosten setzte. In der 79 Minute schoss Robert Kurz einen Freistoß aus 18 Meter in die Maschen. In den letzen 10 Minuten gab es noch ein paar Chancen von Wolfenhausen, doch Benny Förster hielt den Sieg fest

Drommershausen II: Förster, Kröner, Pfeiffer, Schick, Wetzig, Vonhausen, Kurz, Arndt, Heinz, Voss, (T. Dombach, Hörle)
geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de