TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2002241
TuS Spielberichte
Details
31 TuS Drommershausen - SG Heringen/Mensfelden 1:1 (1:1)
Chancenverwertung verhindert Sieg
Von Pascal Prielipp
Drommershausen sicherte sich einen Punkt gegen den Aufstiegsaspiranten aus Heringen. Die Gäste kamen zunächst besser ins Spiel, hatten mehr Ballbesitz, spielten sicher aber keine klaren Chancen heraus. Drommershausen brauchte paar Minuten, kam dann aber immer besser ins Spiel und belohnte sich bereits in der 15.Spielminute: Ein langer Einwurf in den Strafraum, nahm Andre Müller gekonnt mit, schoss aus der Drehung und ließ Gästekeeper keine Chance! Der Ball landete im langen Eck. Nur 2 Minuten später die Chance zum 2:0: Ein schöner Konter über Christoph Bender und Andre Müller, der den Ball auf Benny Jung weiterleitet, dieser kann alleine auf's Tor laufen, legt sich den Ball aber einen Tick zu weit vor. Nach 10 Minuten dann der Ausgleich, quasi aus dem Nichts: Hereingabe in den Strafraum, Kopfball von Sascha Seliger aus 11 Metern, der Ball wird länger und länger und fliegt über Torhüter Dienst hinweg ins Tor, hier hat die TUS-Abwehr gepennt! Dennoch ließ sich der TUS nicht beirren und hatte die Partie weiterhin im Griff, stand sicher und bot den Gästen kaum Torchance. In der 37. Minute hatten die Gäste Glück, weiterhin mit 11 Mann zu spielen: Gästeakteur Neumeier mit einem Brutalen Foul an Daniel Schmidt, kurz vor der Mittellinie. Für diesen Angriff von hinten sah er nur Gelb. Dann kurz vor der Pause noch einmal 2 Torchance: Zunächst vergab Marco Esposito freistehend vor Lennart Dienst die Chance zum 1:2 (38.), dann verfehlte ein Freistoß von Andre Müller nur knapp sein Ziel (40.). Ein gerechtes Unentschieden zur Pause, auch wenn die Grün-Weißen etwas mehr vom Spiel hatten. Auch die erste Möglichkeit in Halbzeit 2 gehörte den Hausherren: Ein Freistoßstrahl von Benny Jung, flog nur Zentimeter am Kasten vorbei (47.). Von den Gästen war nun an nichts mehr zu sehen. Drommershausen stand hinten sicher und spielte mutig nach vorne. Christoph Bender hatte die nächste Möglichkeit, traf den Ball aber nicht richtig (60.). Nur 10 Minuten später die nächste Möglichkeit: Andre Müller setzte sich gut durch, zog in den Strafraum, sein Schuss aber zu unplatziert, kein Problem für den Gästekeeper. Das war es dann auch schon fast: Die Gäste kamen nur noch durch Standards vor das Tor der Grün-Weißen, ohne dabei aber gefährlich zu werden. Drommershausen hatte einige Überzahlsitautionen, spielte die Angriffe aber nicht gut zu Ende, sodass keine Torchancen entstanden. EIn "Aufreger" dann kurz vor Schluss: in der 90.Spielminute flog Daniel Schmidt mit Gelb-Rot vom Platz, nachdem er ein Gästeakteur am Eindringen in den Strafraum hinderte. Der nachfolgende Freistoß brachte nichts ein. Am Ergebnis änderte sich nichts mehr, es blieb beim 1:1! Ein mehr als verdienter Punktgewinn für den TUS. Bei etwas besserer Chancenverwertung wäre hier sogar mehr drin gewesen!

Drommershausen: Dienst, Alt, Gorke, Götz, Schliffer, Jung, Schick, Müller, Schmidt, Bender, Heil (Waberschek).
Reserve Mannschaft
TuS Drommershausen II - SG Weinbachtal III 7:2 (3:0)
Bericht folgt

Drommershausen II: Marek, Voß, Swoboda, Vonhausen, Pfeiffer, Matz, Wilhelm, Wetzig, Kurz, Wahl, Mayr, Hörle.
geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de