TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2001867
TuS Spielberichte
Details
16 TuS Drommershausen - TuS Eisenbach 3:3 (1:1)
Fünftes Remis in Serie
Schon fast traditionell geriet Drommershausen, das neben Mario Herr und Maik Heidmann kurzfristig auch auf Christoph Stahl verzichten musste, früh in Rückstand, nachdem Eisenbach einen Freistoß abfing und den Konter zum 0:1 nutzte. Doch einmal mehr fanden die Platzherren recht schnell zurück in die Partie. Der Ausgleich durch Christian Deumer war der verdiente Lohn für erneut hohen kämpferischen Einsatz. In der Folge hätte der Gastgeber eigentlich in Führung gehen müssen, doch nach einem Lattenschuss scheiterte Christoph Bender gleich zweimal aus kürzester Entfernung am Eisenbacher Keeper. Nach dem Wechsel entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der Drommershausen nach einem tollen Pass des für den verletzt ausgeschiedenen Holger Seck eingewechselten Thomas Mayr durch Sebastian Gorke in Führung ging. Nun taten die Einheimischen nicht mehr viel für das Spiel und wollten den Vorsprung offensichtlich nur noch verwalte. Angesichts der starken Eisenbacher Offensive ging dieses Vorhaben gründlich in die Hose, denn die Gäste drehten das Spiel und schienen zwölf Minuten vor Ende einem Erfolg entgegen zu steuern. Hätte Frank Dernovsek nicht bei einem der nun zahlreichen Konter die Latte getroffen, wäre Drommershausen wohl erledigt gewesen. Doch es kam anders: Eine Minute vor dem Abpfiff krönte Christian Deumer seine starke Leistung per Kopf nach einer Ecke mit dem 3:3, einem gerechten Ergebnis. Eine starke Leistung bot Schiedsrichter Kolhauer (SG Oberbiel).
Drommershausen: Förster, Sandtner, Seck (40. Mayr), Knörr, Erbe, Waberschek, Gorke, Bender, Bethke, Deumer, Yilmaz.
Eisenbach: Kaub, Fladung, M. Neu, Hartmann, Hassler, Kind (56. Dernovsek), Gautsch, Simon (85. Böcher), A. Neu, Zimmermann, Erwe.
Schiedsrichter: Kohlhauer (Oberbiel) - Tore: 0:1 Kevin Erwe (3.), 1:1 Christian Deumer (13.), 2:1 Sebastian Gorke (50.), 2:2 Coskun Yilmaz (65., Eigentor), 2:3 Andreas Neu (78.), 3:3 Christian Deumer (89.) - Zuschauer: 50 - Reserven: 2:7.

Reserve Mannschaft
TuS Drommershausen II - TuS Eisenbach II 2:7 (1:2)
Dass es am Ende wieder eine Kanterniederlage für Drommershauen werden sollte, danach sah es in den ersten 45 Minuten nicht aus. Die Einheimischen, die personell einmal mehr stark besetzt waren, boten dem souveränen Tabellenführer einen offenen Schlabtausch und glichen das frühe 0:1 durch einen Kopfballtreffer von Carsten Müther nach einem Eckball von Stefan Kluiber aus. Per Konter sorgte Eisenbach jedoch unmittelbar vor dem Pausenpfiff für die erneute Gästeführung. Die Hoffnungen auf eine Sensation wurden nach dem Wechsel von den Gästen schnell im Keim erstickt. Mit einem Doppelschlag erhöhte Eisenbach auf 1:4 und hatte die Partie früh entschieden. Lobenswert die Moral der Heimelf, die mit dem Schlusspfiff, allerdings per Eigentor, für ihre Bemühungen mit dem zweiten Treffer belohnt wurden.
Drommershausen: Winkel - R. Barth - Burgwinkel, Kluiber, Schwab (46. Wahl) - Müther, Gath, Knörr, Bombe - Denk (55. Bösler), Wilhelm.
geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de