TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2056745
TuS Spielberichte
Details
19 FC Waldbrunn III - TuS Drommershausen 1:4 (0:2)
Andre Müller im Rausch der Tore
Von Marcel Söhngen

Nach zuletzt drei sieglosen Spielen wollte der TUS gegen den 15. der Tabelle, den FC Waldbrunn III, endlich wieder einen Dreier einfahren. Entsprechend engagiert gingen die TUS-Buben in die Partie auf dem teilweise gefrorenen Kunstrasenplatz in Ellar. In der Anfangsphase war der TUS die deutlich bessere Mannschaft. Die Defensive stand kompakt und im Mittelfeld gelang es immer wieder die Räume eng zu machen und somit Ballverluste der Gastgeber zu provozieren. Nach Ballgewinn wurde immer wieder schnell umgeschaltet, jedoch fehlte die Präzision im letzten Pass bzw. das nötige Glück bei einem Lattenkracher von Andre Müller. Nach gut einer Viertelstunde kam Waldbrunn besser ins Spiel, was zum einen an Abstimmungsproblemen in der TUS-Abwehr lag zum anderen daran, dass man dem FC Waldbrunn mehr Platz im Mittelfeld ließ. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel und auch der FC Waldbrunn erspielte sich nun seine Chancen, scheiterte aber mehrfach am glänzend reagierenden TUS-Keeper Lennart Dienst. Mitten in der besten Phase der Gastgeber fiel das 1:0 für den TUS. Andre Müller kontrollierte einen langen Ball, ließ seinen Gegenspieler aussteigen und vollendete mit einem Schuss ins untere linke Eck (35. Minute). Mit dem Pausenpfiff gelang das 2:0 für den TUS. Wieder war es Kapitän Andre Müller der bei einem Freistoß aus knapp 20 Metern die Lücke in der Mauer fand und wieder unten links verwandelte.
In der Pause forderte Spielertrainer Peter Götz seine Mannschaft auf, trotz der vermeintlich beruhigenden 2:0-Führung, hellwach aus der Kabine zu kommen und weiter konzentriert zu spielen. Dies gelang seiner Mannschaft auch. Die Defensive stand wieder kompakt und ließ mit Ausnahme einiger Distanzschüsse, die Torhüter Lennart Dienst nicht vor größere Probleme stellten, nichts zu. In der Offensive wurde weiter schnell umgeschaltet und immer wieder gefährliche Situationen herausgespielt. So auch bei dem 3:0 für den TUS. Chris Haug eroberte links außen den Ball ging mit Tempo in den 16er und legte den Ball quer. In der Mitte war es wieder Müller der den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste (55.Minute). Trotz des 0:3 Rückstands steckte Waldbrunn nicht auf und kam nach einer Stunde zum Anschlusstreffer. Nach einem Stellungsfehler in der TUS-Abwehr und einem abgefälschten Querpass tauchte der eingewechselte Andre Schardt alleine vor Lennart Dienst auf und verwandelte zum 3:1 aus TUS-Sicht (60. Minute). Die TUS-Buben ließen sich von dem Anschlusstreffer nicht verunsichern und erspielten sich aus einer kompakten Defensive heraus immer wieder gute Möglichkeiten. Mit seinem 4. Treffer zum 4:1 sorgte der überragende Andre Müller für die Entscheidung (78. Minute).
Großes Lob an unseren vierfach Torschützen Andre Müller der nicht nur den TUS zum hochverdienten 4:1-Auswärtssieg ballerte sondern auch sich selbst mit seinen Toren 18 bis 21 auf Platz 1 der Torjägerliste. Hut ab!

Tore: 0:1 Andre Müller (36.), 0:2 Andre Müller (44.), 0:3 Andre Müller (53.), 1:3 André Schardt (60.), 1:4 Andre Müller (80.).

Drommershausen: Dienst, Schliffer, Götz, Söhngen, Jung, Haug, Müller, Fr. Hardt, Bender, Fe. Hardt, Alt (Swoboda, Demmer, Schick)
Reserve Mannschaft
Werschauer SV II - TuS Drommershausen II ausgefallen
Die Partie fiel den widrigen Platzverhältnissen zum Opfer und wird 2017 nachgeholt.
geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de