TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2002230
TuS Spielberichte
Details
22 TuS Drommershausen - FC Steinbach 0:0
Nullnummer hilft keinem weiter
Die Gäste setzten mit einem Warnschuss den ersten Akzent. Der TuS, der ohne die bislang treffsichersten Stürmer Christian Deumer und Christoph Stahl begann, wachte nun auf und präsentierte sich in der Folge als die dominierende Mannschaft. Die spielerische Überlegenheit der Heimelf schlug sich jedoch nur selten in Torchancen nieder. Auch die zweite Hälfte begann mit einem gefährlichen Steinbacher Angriff. Der führte zu einem Foulelfmeter. Timo Duchscherer vergab die Großchance und setzte den Strafstoß neben das Tor. In der nun ausgeglichenen Partie ergaben sich für beide Seiten immer wieder Torgelegenheiten. Die Angriffsreihen hatten jedoch nicht das nötige Glück, der schwer bespielbare Boden trug sein Übriges dazu bei. Alles in allem war es ein gerechtes Unentschieden in einer fairen Partie, in der Drommershausen zwar mehr Chancen, Steinbach aber die gefährlicheren Möglichkeiten besaß.

TuS Drommershausen: Förster, Sandtner, Herr, Bethke, Seck, Knörr (61. Yilmaz), Bender, Gorke, Erbe, Mayr, Waberschek (68. Stahl)
FC Steinbach: Noll, Brommer, Bill, Gotthardt, Weide, Gerlach, Duchscherer, Hofmann, Retkoceri, Richter, Mambeck.
Schiedsrichter: Kelterbaum (RSV Weyer).

Reserve Mannschaft
TuS Drommershausen II - FC Steinbach II 1:3 (0:0)
Zwar zeigten die Grün-Weißen insgesamt eine sehr ordentliche Leistung, doch die fehelende Durchschlagskraft im Sturm mit zahlreichen vergebenen Chancen insbesondere im ersten Abschnitt verhinderte eine durchaus mögliche Punkteteilung. Im Sturm zeigten die Gäste, wie es besser geht und gewannen daher insgesamt verdient. Dennoch verdiente sich der Gastgeber durch seine mannschaftliche Geschlossenheit mit einem starken Mike Burgwinkel und einem agilen Marcus Hermann, dessen Trainingsfleiß deutlich zu erkennen war, ein Gesamtlob. In dieser Verfassung wird der TuS die Runde nicht als Schlusslicht beenden.
Drommershausen: M. Barth - Burgwinkel - Kluiber, Wahl, Schwab (46. R. Barth), Hermann (60. Hardt), Winkel, Bombe, Knörr - Gath, Wilhelm.
Tor für Drommershausen: Carsten Gath.
geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de