TuS News
>TuS Fanshop<
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
1902394
TuS Spielberichte
Details
29 TuS Drommershausen - TuS Neesbach 3:0 (1:0)
Ende der Negativserie
Dass die Lichter beim TuS Drommershausen noch nicht ausgehen, lag zum einen an einer disziplinierten und kämpferisch überzeugenden Leistung. Zum anderen daran, dass Neesbach in den ersten 60 Minuten überhaupt nicht auf dem Platz zu sein schien. Dennoch tauchten die Gäste zunächst gefährlich vor dem Tor der Platzherren auf. Nach einer Viertelstunde aber fingen sich die Grün-Weißen und erspielten sich eine Reihe von Chancen. Direkt nach dem Wiederanpfiff führte ein weiter Abschlag von Keeper Benjamin Förster über Christoph Stahl zu Christian Deumer, der das 2:0 markierte. Nach und nach wachten die Gäste auf und waren fortan die überlegene Elf. Neesbacher Abschlussschwäche und eine sichere Hintermannschaft der Einheimischen verhinderten aber zählbaren Erfolg. So war es Christoph Stahl vorbehalten, mit einem schönen Heber über Gästetorwart Andreas Rumpf den Schlusspunkt zu setzen. Schiedsrichter Blomberg hatte mit der fairen Partie keinerlei Probleme.
Drommershausen: Förster, Sandtner, Bethke, Yilmaz, Seck, Waberschek, Bender, Gorke, Stahl, Mayr, Deumer (77. Gath).
Neesbach: Rumpf, Schäfer, Rossel (72. D. Deuster), S. Ricker (80. C. Deuster), Bauer, Pauli, T. Ricker, Döring, Seidl, Knoll, Weber.
Schiedsrichter: Blomberg (TSG Wehrheim) - Tore: 1:0 Thomas Mayr (40.), 2:0 Christian Deumer (46.), 3:0 Christoph Stahl (88.) - Zuschauer: 75
Reserve Mannschaft
TuS Drommershausen II - TuS Neesbach II 1:4 (0:2)
Die Gästen waren den Einheimischen nicht nur im Alter voraus. Die eingespielten "Alten Herren" aus Neesbach bestimmten auch auf dem Spielfeld weitgehend das Geschehen und zeigten sich im Ausnutzen ihrer Chancen recht konsequent. Drommershausen hielt aber mit, buchte aber vor der Pause keine zwingende Möglichkeit, obwohl das Team personell gut besetzt war. Nach der Pause änderte sich nur wenig. Mit dem 0:3 war die Partie schließlich gelaufen, auch wenn Daniel Denk per Strafstoß noch auf 1:3 verkürzte. Nur wenig später fiel der vierte Neesbacher Treffer zum Endstand. Trotz der Niederlage gibt es wieder etwas Positives: Das Vorspiel hatten die Grün-Weißen noch mit 0:9 verloren.
Drommershausen II: Winkel - Burgwinkel - Wahl, Kluiber, Hermann, Hardt - Knörr, Hauptvogel (46. Wolaschka), Müther, Morawetz (46. Gloger) - Woiciechowski (70. Denk).
Tore: 1:3 Daniel Denk (81., Foulelfmeter) für Drommershausen.
geschrieben von André Bethke

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de