TuS News
>Hygienekonzept<
TuS Fanshop
Mannschaften
Spielberichte
Tabelle
Alte Herren
Kalender
Sponsoren
Hymne (mp3)
Kontakt
Info`s
Login
Visits:
2004905
TuS Spielberichte
Details
23 DJK SG Limburg - TuS Drommershausen 0:2 (0:1)
Vierter Sieg in Folge!
Auf dem extrem schwer bespielbaren Rasen erspielten sich die "Grün-Weißen" von Beginn an ein leichtes optisches Übergewicht. Verdientermaßen fiel bereits in der fünften Minute der Führungstreffer durch Sebastian Gorke, der den Ball nach einem weiten Befreiungsschlag schön am gegnerischen Torwart vorbeilupfte. In der Folge ließ der TuS einige gute Möglichkeiten, die Führung auszubauen, ungenutzt. So setzte beispielsweise Thomas Mayr das Leder nach einem sehenswerten Solo nur knapp am Gehäuse vorbei. Nach dem Seitenwechsel drängte Limburg, das jederzeit gut dagegen hielt und phasenweise ein ebenbürtiger Gegner war, auf den Ausgleich. Gegen die sicher stehende TuS-Abwehr, aus der vor allem Coskun Yilmaz herausragte, fand die DJK jedoch kaum ein Mittel. Daher kam die Heimelf im gesamten Spiel nur zu einer hochkarätigen Chance durch einen Freistoß, den Benjamin Förster aber bravourös parierte. Für den TuS boten sich in der Limburger Drangphase zahlreiche gute Kontergelegenheiten, doch das erlösende 2:0 besorgte Maik Heidmann erst unmittelbar vor dem Schlusspfiff. Insgesamt ein verdienter Erfolg dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung in einer sehr ruppigen Partie.

Drommershauen: Förster, Hauzel, Yilmaz, Burgwinkel (65. Heidmann), Schmidt, Bender, Knörr, Waberschek, Mayr (75. Sarakun), Gorke, Wilhelm.

Tore: 0:1 Sebastian Gorke (5.), 0:2 Maik Heidmann (91.)

Tabellenstand:
6. Platz mit 42 Punkten und 61:48 Toren nach 23 Spielen
8 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz
11 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge

Statistik:
Vierter Sieg in Folge
Seit zwei Spielen ohne Gegentreffer
15. Saisontor für Sebastian Gorke
Reserve Mannschaft
DJK SG Limburg II - TuS Drommershausen II 1:6 (1:2)
Nach diversen Spielabsagen, aufgrund der schlechten Wetterlage zuvor, wurde es am Sonntag bei herrlichstem Fußballwetter nun auch für die Zweite Mannschaft des TuS´ ernst und so bestritt die Mannschaft das erste Spiel im Jahr 2007. Das tiefe Geläuf irritierte zunächst ein wenig, da man durchaus das Gefühl bekam auf einem Schwamm zu spielen. In der fünften Minute gingen die Domstädter, dem eine etwas unglückliche Kopfballabwehr von Marcus Hermann vorausging, mit 1:0 in Führung. Dies sollte jedoch die einzige gelungene Aktion der DJK an diesem Nachmittag bleiben. Von nun an besannen sich die Grün-Weißen ihrer Stärken und begannen fortan mit dem Fußballspielen. Was jetzt folgen sollte, kann man nur mit den Worten "Spiel auf ein Tor" beschreiben. Dem in das Drommershäuser Tor zurückgekehrten Keeper Uli Winkel, standen nach eigener Aussage "Die langweiligsten 85 Minuten seines Fußballerlebens" bevor. Nach unzählig vergebenen Großchancen, gelang Kai Voss in der 35.Min. der erlösende Ausgleich. Daniel Denk war es dann vorbehalten, mit welchem Körperteil auch immer, kurz vor dem Halbzeitpfiff den 1:2 Pausenstand zu markieren. Direkt nach dem Wiederanpfiff erhöhte Dieter Knörr das Ergebnis auf 1:3. Gleicher Spieler war auch maßgeblich an der nächsten Situation beteiligt, nachdem er im Strafraum unsanft zu Boden gestreckt wurde. Den fälligen Strafstoß drosch Adam Janus zum vorentscheidenden 1:4 in die Maschen. Die Grün-Weißen spielten sich in einen regelrechten Spielrausch und drängten weiter auf das Limburger Gehäuse. Folglich fielen noch die Treffer zum 1:5 durch Patrick Wahl und das 1:6, zum hochverdienten Endergebnis, durch Benny Jung. Kuriosum am Rande war der Auftritt eines vierbeinigen Fans, dem das Spiel zum Ende hin wohl etwas zu langweilig wurde, und dieser daraufhin beschloss das Spielfeld zu erstürmen, um den Ball in Beschlag zu nehmen. Sämtliche Bemühungen diesen Spieler mit "Biss" verpflichten zu wollen, scheiterten leider jäh am örtlichen Hundefänger. An jenem Sonntagnachmittag präsentierte sich eine homogene, disziplinierte, spielfreudige und hochmotivierte Drommershäuser Mannschaft in der jeder seinen Mitspieler kameradschaftlich anfeuerte...Weiter so !

Winkel - Denk (45.Wirth), Hauptvogel, Hermann, Wahl - Martin, Knörr, Gloger (70.Wolaschka), Jung - Voss(75.Hardt), Janus

Tore für Drommershausen: 1:1 Kai Voss (35.), 1:2 Daniel Denk (42.), 1:3 Dieter Knörr (49.), 1:4 Adam Janus (55./FE), 1:5 Patrick Wahl (70.), 1:6 Benny Jung (79.)
geschrieben von Andy Knoerr

Sponsoren

 

© 2001 - 2011 by 69px.de